Hochrad

Der Haldenwanger Malermeister und Hochzeitsfotograf Georg Guggenmos brachte nach seiner Teilnahme am Feldzug 1870/71 gegen Frankreich das Hochrad ins Allgäu. Den Franzosen nachempfunden, erbaute der damals 28-jährige mit Hilfe seines Kriegskameraden, dem Schmied Riefer, und einem Wagner im Jahre 1877 das erste Allgäuer Hochrad.

Einmal soll Georg Guggenmos bei einer seiner Ausfahrten mit dem Hochrad unfreiwillig im Hopferbacher Dorfbrunnentrog gelandet sein…

In Gedenken an Georg Guggenmos stellt das Börwanger Heimathaus ein Original Laufrad aus dem Jahre 1884 aus.

Info: In Haldenwang wurde dem Tüftler die Georg-Guggenmos-Straße gewidmet.