Im Heimathaus Börwang gibt es vieles zu entdecken! Das Heimathaus, nicht eines der üblichen Dorfmuseen, beherbergt zahlreiche Ausstellungsstücke aus dem AllgäuDorf Börwang und seiner bewegten Geschichte.

Vorab möchten wir Euch gerne darauf hinweisen, dass wir Euch hier nur auf einen kleinen Streifzug durch das Börwanger Heimathaus mitnehmen können. Die Vielzahl der Ausstellungsstücke, die vielen Geschichten, die auf 3 Etagen im Heimathaus erzählt werden, könnt Ihr nur in Börwang hautnah erleben.

Wir empfehlen Euch, mehrere Stunden Zeit mitzubringen…denn dieser Schatz, vom ehemaligen Schulleiter Hubertus Kretschmer und vielen Helfern erschaffen, ist historische Faszination pur.

Originalgetreu wurden im Börwanger Heimathaus u.a. eine Käseküche, eine große Bauernstube mit Kachelofen und ein Kaplanzimmer errichtet.
Heimathaus Börwang Stube

Heimathaus Börwang Stube

Im Erdgeschoss des Börwanger Heimathauses fühlt man sich sofort in eine andere Zeit versetzt. Die gemütliche Bauernstube lädt zum Verweilen und Erkunden. Schön warm, solch […]

Ruine Wagegg Tafel

Burg und Schloss Wagegg

Im „Wagegg-Zimmer“ des Börwanger Heimathauses dreht sich alles um die Burg und das Schloss Wagegg, den Bauernkrieg, den Wagegger Weiher und mehr. Nur noch wenige […]

Börwang Gasthof " Zur Krone"

Kloster Börwang

Das Kloster Börwang – hier eine Aufnahme vom Klosterweg: Lecker Essen war man einst in Börwang im Gasthof “ Zur Krone“: Kloster Börwang Mater Salvatoris […]

Käsekessel aus Vocken

Käseküche

Die Allgäuer Käseherstellung ist eng mit dem AllgäuDorf Börwang verbunden. Das Börwanger Heimathaus hat eigens eine Käseküche eingerichtet, hier ein kleiner Einblick, hautnah zu erleben […]

Hochrad

Der Haldenwanger Malermeister und Hochzeitsfotograf Georg Guggenmos brachte nach seiner Teilnahme am Feldzug 1870/71 gegen Frankreich das Hochrad ins Allgäu. Den Franzosen nachempfunden, erbaute der […]

Sühnekreuz Dietmannsried

Sühnekreuze

Sühnekreuze sind Denkmale mittelalterlichen Rechts und werden auch als Steinkreuze, Kreuzsteine, Mord- und Denksteine bezeichnet.

Johann Georg Hiltensperger

Johann Georg Hiltensperger

Johann Georg Hiltensperger wurde am 21.2.1806 in Haldenwang geboren. Er war Historienmaler und Professor an der Akademie der Bildenden Künste München. Am 13. Juni 1890 […]

Wagegger Weiher

Wagegger Weiher

Der Wagegger Weiher wurde ab dem Jahre 1693 von Fürstabt Rupert I. von Bodman angelegt. Zwischen Wildpoldsried und Betzigau gelegen, staute sich hier auf einer […]

No Picture

Vögelesmühle

Die Vögelesmühle, unterhalb von Schloss und Burg Wagegg bei Börwang gelegen, wurde um 1374 als stiftkemptische Burgmühle zu Wagegg erbaut. Der Name entspringt der Familie […]

No Picture

Fidel Wintergerst

Fidel Wintergerst, geboren 1914, verstorben 2001 Von 1946 bis 1982 war Fidel Wintergerst aus Kindberg 1. Vorstand der Wageggler, dem Trachtenverein Trachtenverein D` Wageggler Börwang […]