Sühnekreuze

Sühnekreuz Dietmannsried
Sühnekreuz Dietmannsried (Foto: Hubertus Kretschmer)

Sühnekreuze sind Denkmale mittelalterlichen Rechts und werden auch als Steinkreuze, Kreuzsteine, Mord- und Denksteine bezeichnet.

Sie wurden erichtet, um eine Blutfehde wegen eines begangenen Mordes oder Totschlages zu beenden.

Text findet sich auf keinem Sühnekreuz aus dem 13. bis 16. Jahrhundert, sodass eine Zuordnung leider nicht möglich ist.

Sühnekreuz Börwang

Sühnekreuz Börwang
(Foto: Hubertus Kretschmer)

Material Tuffstein

Sühnekreuz Wörth

Sühnekreuz Wörth
(Foto: Hubertus Kretschmer)

Material Tuffstein, ca. 15./16. Jahrhundert.